Netzwerkbüro Theologie und Berufsqualifikation
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

MagisterForum 2019

Geschafft! - Aber wie?

02.07.2019 um 18:00 Uhr

Am 02. Juli 2019 fand das dritte MagisterForum statt. Dabei standen vier Studierende, die gerade ihre Magisterarbeit abgeschlossen hatten, ihren Kommiliton*innen, die diese Aufgabe noch vor sich haben, Rede und Antwort. In Kurzreferaten stellten Sie die Themen ihrer Abschlussarbeiten vor:

  • Franziska Kleißl: 'Die Wurzeln des Dschihad' und die Radikalisierung von Jugendlichen in Deutschland im Rahmen des Dschihad - Versuch einer Annäherung,
  • Korbinian Stegemeyer: Begegnung mit den Jüngern der ersten Stunde. Das kommunikative Selbstverständnis des Ersten Johannesbriefs,
  • Isabel Kirchner: Liebe bis zum Äußersten. Der Tod Jesu als Vollendung der Liebe im Johannesevangelium,
  • Johannes Oelighoff: Brannte nicht unser Herz (Lk 24,32). Der Beitrag der Resonanztheorie Rosas zur Pastoral.

Neben diesen inhaltlichen Aspekten haben die Referent*innen auch ihre Erfahrungen zu Methodik und Organisation geteilt: Was war hilfreich? Was mühsam? Wie habe ich die Schwierigkeiten überwunden? Inwiefern hat mir die Betreuung genutzt?

Für alle formalen Fragen rund um die Magisterarbeit standen die Fachstudienberaterin, Dipl.-Theol. Anne Ekezie, sowie die fakultätseigene Betreuerin von Abschlussarbeiten, Frau Dipl.-Theol. Martina Edenhofer, zur Verfügung.

Bei Getränken und Häppchen darf man im Anschluss noch die Zeit bis zur eigenen Magisterarbeit genießen.