Netzwerkbüro Theologie und Berufsqualifikation
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Offener Stammtisch: Relevanz von Theologie

01.11.2018

 

 

Im April 2018 hat Kardinal Reinhard Marx im Rahmen des Festaktes zur Fertigstellung der Karl-Rahner-Gesamtausgabe bemerkt:

„Eine Theologie, die sich nicht der Zeit stellt, nicht nur dem Denken der Zeit, sondern auch dem Leben der Zeit, eine Theologie, die nicht im Horizont der Welt stattfindet, wäre überflüssig." Eine solche Theologie „könnte nicht nachhaltig sein, könnte nicht anschlussfähig sein, könnte dem Menschen von heute nichts sagen". Und weiter:
„Manchmal denke ich, wir müssen in eine neue Epoche der Theologie eintreten, die solche Elemente stärker aufgreift: den Horizont der Welt, das gesellschaftliche Leben, die Zeichen der Zeit". Karl Rahner lobte er als einen Theologen, der sich „nicht einfach nur eine Theorie ausgedacht" hat, sondern er habe „sich eingelassen auf die konkreten theologischen und auch gesellschaftlichen, pastoralen, kirchlichen Themen der Zeit und immer wieder darauf geantwortet".

In Vorbereitung auf das 3. Alumni-Treffen der Katholisch-Theologischen Fakultät, das sich mit der "Relevanz von Theologie und Kirche für die Gesellschaft" auseinandersetzt, finden im Wintersemester 2018/19 Theo-Stammtische statt, die in lockerer Atmosphäre stattfinden, von jungen Theolog_innen gestaltet werden und sich mit folgenden Fragen auseinandersetzt:
Hat Theologie und Kirche eine Relevanz für die moderne Gesellschaft und wenn ja welche? Wo spielt sie eine Rolle? Welche Impulse kann sie geben? Von wem will sie lernen? Wie kann der interdisziplinärer Austausch gelingen? Wessen bedarf eine Theologie "im Horizont der Welt"?

Die Treffen finden an den nachstehenden Terminen donnerstags von 17:00h - 18:30h
in der Gaststätte Türkenhof (Türkenstr. 78) statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

25.10.2018: Relevanz von Theologie
08.11.2018: Theologie, Religion und Gesellschaft
                      (zu Gast ist: Leon Bichler, Journalist und Unternehmer)
22.11.2018: Theologie und Geistes-, Kulturwissenschaften
06.12.2018: Theologie und Kirche
10.01.2019: Theologie und Universität
                      (zu Gast ist: Jun.-Prof. Dr. Dr. Benedikt Paul Göcke, Ruhr-Uni Bochum,
                      Leiter der Emmy Noether-Nachwuchsgruppe "Theologie als Wissenschaft?!")
24.01.2019: Theologie und Ökonomie

Die Veranstaltung wird von der Stiftung Bildungszentrum des Erzbistums München und Freising unterstützt.

Downloads